Anderen helfen

Spenden

„Im Augenblick habt ihr mehr als die anderen“, erinnerte der Apostel Paulus die Gemeinde in Korinth. „Darum ist es nur recht, dass ihr denen helft, die in Not sind, wenn ihr dann einmal Not leidet, werden euch die anderen helfen.“  2. Kor.8/9

Mit diesem Appell an die Vernunft, die einen Ausgleich schaffen sollte,  animierte der Apostel Paulus die Korinther, sich für eine Spendensammlung zu Gunsten der verarmten, christlichen Gemeinde in Jerusalem einzusetzen. Das ist ihm gelungen, Gott sei Dank.

Daraus entwickelten sich die regelmäßigen gottesdienstlichen Kollekten, Gaben bzw. Opfer, die uns als die älteste zwischenkirchliche Hilfe unter ChristenInnen bekannt sind. Dazu gekommen sind Spenden, Sammlungen und Stiftungen für besondere Zwecke und Aufgaben in Kirche und Diakonie.

Hilfe, die ankommt

Viele Gemeinden können neue oder besondere Projekte nur durch Spenden umsetzen.

In unserer Gemeinde wird mit Ihren Spenden ganz konkreten Menschen vor Ort geholfen, die gerne anonym bleiben möchten. Um die Spende dorthin zu bringen, wo sie wirklich gebraucht wird, stehen wir in regem Austausch mit dem Familienreferat der Bezirkshauptmannschaft und dem Verein Frauen für Frauen.

Männer, die vorübergehend in der Caritas Notschlafstelle in Oberwart wohnen, stellt die Diakonie mit Ihren Spenden täglich ein warmes Essen zur Verfügung. Wir bezahlen immer wieder auch mal Kinderschuhe, helfen bei der Anschaffung von Waschmaschinen für Lehrlinge oder Laptops für SchülerInnen und unterstützen den Ankauf von Schulartikeln. In Kooperation mit der Evangelischen Jugend Burgenland übernehmen wir auch Kostenbeiträge für Freizeitangebote der EJ, wenn das Familienreferat Oberwart eine Empfehlung für ein Kind oder eine/n Jugendliche/n gibt.
 
Kontodaten der Evangelischen Muttergemeinde A.B Oberwart
AT 61 51000 90213059201
Bank Burgenland
Kennwort: Spende

Aktuelles

Derzeit sammeln wir Geld, um zwei jungen Menschen bei der Teilfinanzierung ihrer Führerscheinkosten zu unterstützen. Nach bestandener Fahrprüfung geben diese ihren Anteil in Form von Zeitspenden an die Diakonie zurück, in dem sie sich als ehrenamtliche FahrerInnen bei Essen auf Rädern beteiligen.
Danke, dass ihr bereit seid, andere zu unterstützen!
Danke, dass ihr bereit seid, mit eurem Beitrag Freude und SINN zu schenken!

Wenn es Ihnen ein Anliegen ist, Ihre Spenden steuerlich abzusetzen, bitten wir Sie, das Spendenkonto der Diakonie im Burgenland zu verwenden.
IBAN: AT28 51000 90213703002
RegNr: SO 3198 BMF
BIC: EHBBAT2E
Bank Burgenland, Kennwort: Oberwart
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an!

Danke für Ihre Unterstützung!